Startseite  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  

Integrative Kindertagesstätte
»Sophie Scholl«

Unsere integrative Kindertagesstätte befindet sich am Rande der Stadt Radeburg, in unmittelbarer Nähe zur Kindereinrichtung »Haselnussspatzen«, wo die Krippenkinder betreut werden. Hier können sich bis zu 150 Mädchen und Jungen, davon drei Integrationskinder, in zehn Stammgruppen wohlfühlen. Um die Welt zu entdecken und zu erforschen stehen den Kindern zehn Themenräume, zwei Cafeterien und ein großes Außengelände zur Verfügung.

 

Unsere Arbeitsweise

Wir setzen in der pädagogischen Arbeit die Bildungsbereiche des sächsischen Bildungsplanes um und erfüllen damit den sächsischen Bildungsauftrag. Unser Konzept wurde aus dem situationsorientierten Ansatz von Armin Krenz in Verbindung mit Elementen der offenen Arbeit entwickelt. 

Dementsprechend ist der Tagesablauf strukturiert und beinhaltet neben den altershomogenen Stammgruppenzeiten auch offene Spielzeiten, in denen die Kinder altersübergreifend  in den Themenräumen ihren Interessen entsprechend lernen und forschen können.

Grundsätzlich werden die Kinder in alle sie betreffenden Entscheidungen einbezogen und gestalten aktiv, gemeinsam mit dem Team, ihren Alltag (Partizipation). Aus den Interessen der Kinder entstehen Angebote und Projekte, die gemeinsam entwickelt, durchgeführt und dokumentiert werden. Sie können kurz- oder langfristig sowie gruppenintern oder -übergreifend sein. 

Dem Spiel, als Haupttätigkeit und größte Bildungsquelle der Kinder, kommt eine besondere Bedeutung zu. Im Spiel entdecken die Kinder die Welt und lernen mit allen Sinnen. Dadurch bildet das Spiel die Grundlage für alle Lernerfahrungen. Es ist selbstbestimmt. Die Kinder verbinden dabei ihre Phantasien mit der eigenen Lebenswelt. Die Erzieher beobachten und unterstützen die Kinder bei der Umsetzung ihrer Vorhaben. 

Kinder mit Behinderung/von Behinderung bedrohte Kinder finden bei uns eine gezielte Förderung. Diese wird je nach individuellem Bedarf im täglichen Geschehen sowie durch Einzelförderung umgesetzt. Wir geben dabei diesen Kindern, in enger Zusammenarbeit mit der Elternschaft, Impulse, sich nach seinen Möglichkeiten zu entfalten. Ziel ist ein bestmöglicher Erhalt der Selbständigkeit und die Integration in den Kita-Alltag. 

Die Einbeziehung der Eltern in unsere tägliche Arbeit erfolgt durch Dokumentation (digitale Bilderrahmen, Wochenrückblick, Aushänge …), jährliche Entwicklungsgespräche und die Mitarbeit im Elternrat. Als täglicher Ansprechpartner steht das gesamte Team zur Verfügung. 

Gerne können Sie sich persönlich bei uns über Inhalte der Arbeit informieren.

Link-Tipps:

Bambini Feuerwehr
http://www.bambini-feuerwehr-radeburg.beepworld.de/

Grundschule Radeburg
http://www.grundschule-radeburg.de/

Rollendes Gastmahl/Speisepläne
http://www.rollendes-gastmahl.de/plan_kindergarten.html


Endlich ist es soweit. Heute, am Nikolaustag, können wir auf unser neues Klettergerüst.

Unser altes Spielgerät war leider defekt und musste abgerissen werden. Gemeinsam suchten wir ein neues aus und bestellten es. Nachdem es geliefert war, wurde es aufgebaut, mit Fallschutz versehen und vom TÜV geprüft.
Mit Spannung beobachteten wir die Arbeiter und konnten die Freigabe kaum erwarten. Die Freude sieht man uns wohl an. Nun können wir jeden Tag klettern und die frische Luft genießen.


Der Advent, ist eine besondere Zeit und wir wollen anderen Menschen Freude bereiten.

Deshalb besuchte der Chor der Radeburger Kita »Sophie Scholl« die Senioren in der Tagespflege. Dort sangen und rezitierten über 20 Kinder adventliche und weihnachtliche Weisen. Die alten Menschen hörten gespannt zu oder sangen mit. Zum Schluss gab es viel Applaus und einen Obstkorb sowie Schokolade. Diese trugen wir in die Kita und teilten die Leckereien mit allen Kindern.


In der Weihnachtsbäckerei …

Die Kinder der Kita »Sophie Scholl« waren in den letzten Tagen fleißig am Backen.
Viele kleine Hände mischten, kneteten, formten und naschten. Mit großer Behutsamkeit wurden die Plätzchen ausgestochen und durch das Haus strömte ein leckerer Duft.

Große wie auch kleine Kinder genießen dieses vorweihnachtliche Ritual in der Einrichtung.
Beim gemütlichen Zusammensitzen in den Gruppen, wurden die leckeren Plätzchen dann verkostet.
Die Zimmer werden geschmückt, die ersten Weihnachtslieder erklingen, die Wunschzettel wurden gemalt und an den Weihnachtsmann geschickt. Es ist der Beginn einer besinnlichen und doch aufregenden Zeit.


Kita Rock ’n’ Roll

  1. Am Morgen früh, die Sonne lacht.
    Wir Kinder sind vom Schlaf erwacht,
    da treffen wir Freunde und fühlen uns wohl.
    Wir singen und spielen, dass finden wir toll.
    Wir Kids, wir Kids der Sophie Scholl.
  2. Beim Malen, Forschen, Musizier’n,
    beim Essen, Schlafen und Spazier’n,
    da treffen wir …
  3. Egal ob Girl oder Boy,
    fremde Kulturen sind uns nicht neu,
    Da treffen wir …
  4. Und gibt es auch mal Zank und Streit,
    ist die Versöhnung nicht mehr weit,
    da treffen wir …
  5. Der Tag ist um, das Licht ist aus,
    wir Kinder geh’n vergnügt nach Haus,
    da treffen wir …

Melodie: Geister  Rock ’n’ Roll
Text: Monika Rothe

Lied  hier als Download


Heute, zum »Tag der gewaltfreien Erziehung«, möchten wir als Einrichtungen des Kinderschutzbundes Radebeul e.v. einen Beitrag leisten. Hiermit erinnern wir daran, dass das Recht der Kinder auf Erziehung ohne Gewalt seit dem Jahr 2000 gesetzlich verankert ist.
Dazu gehören die psychische, seelische und physische Unversehrtheit.
Dennoch erfahren Kinder auch heute noch körperliche Bestrafungen, Missbrauch, sexualisierte Gewalt, sowie Bedrohungen und seelische Verletzungen. Dieser Tag appelliert an die Gesellschaft, das Lautwerden der Kinder und ihre Sorgen und Ängste ernst zu nehmen.

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie werden Eltern und Erziehungsberechtigte vor große Herausforderungen gestellt. Arbeit und Familie sind zunehmend schwerer vereinbar, finanzielle Nöte entstehen und der soziale Austausch entfällt auf ein Minimum.
Durch den Lockdown und die damit verbundene Schließung von Kindereinrichtungen, sinken Transparenz und Aufmerksamkeit auf diese Bedürfnisse.
Doch vor allem in Krisenzeiten sind Wege der Beratung, Aufklärung und Unterstützung wichtig.

Bei Fragen, Anregungen und Problemen Ihrerseits können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns pädagogische Mitarbeiter der Kindertagesstätte Sophie Scholl, des Hortes Zille-Kids sowie der Kindereinrichtung Haselnussspatzen wenden. Wir unterliegen dem Datenschutz und suchen gemeinsam, im Interesse Ihres Kindes, nach lösungsorientierten Maßnahmen und Unterstützungen bzw. Hilfen. Gerne vermitteln wir Ihnen dazu passende Kontaktdaten und Beratungsangebote.

Generelle Angebote zur Stärkung von elterlichen Kompetenzen sowie Anlaufstellen bei Fragen, Problemen oder Sorgen stellen wir Ihnen im Anhang zur Verfügung.

»Der Tag der gewaltfreien Erziehung erinnert die gesamte Gesellschaft daran, dass sie eine besondere Verantwortung für ein gesundes Aufwachsen aller Kinder trägt« so DKSB-Präsident Hilgers.

Kita »Sophie Scholl«

Anschrift:
Bärwalder Straße 17
01471 Radeburg
Tel.: 035208/2676
Fax: 035208/29677
E-Mail: kita-radeburg(at)dksb-radebeul.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 6 – 17 Uhr

Leiterin:
Monika Rothe

Team:
2 Dipl.-Sozialpädagogin
9 Erzieher
davon eine mit HpZ
3 Technisches Personal